Hoher Anspruch an Ihr gutes Sehen


Das Gütesiegel SEHZENTRUM der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie WVAO garantiert Ihnen geprüfte Sicherheit und Qualität. Es steht für eine umfassende, kompetente und objektive Sehberatung auf dem aktuellen Stand der Forschung, Technik und Wissenschaft. Mit modernsten Sehtests und Messmethoden vermiiteln wir Ihnen einen verständlichen Einblick in die Welt des Sehens. Und wir, Ihr SEHZENTRUM fertigen für Sie die perfekte maßgefertigte Sehhilfe an – damit Sie jeden Augenblick lang so gut sehen, wie es mit heutiger Technik möglich ist.
Erfahren Sie mehr über die Leichtigkeit des guten Sehens unter www.sehzentrum.de

 


Wir vom SEHZENTRUM Westallgäu wurden als einer der ersten Augenoptikerfachbetriebe in ganz Deutschland mit dem Qualitäts-Gütesiegel ausgezeichnet!



Brillenpflege-Tipps

  • Zum besseren Schutz die Brille in einem Hart-Etui aufbewahren.
  • Für die Reinigung zwischendurch Spezialtücher aus Microfaser verwenden.
  • Mindestens alle 6 Monate Ultraschallreinigung bei uns durchführen lassen. Gratis bei uns!
  • Brille bei Bedarf mit Wasser und einem Tropfen mildem Sülmittel reinigen, mit weichem Tuch nachpolieren.
    (bitte kein hautschonendes, pH-neutrales verwenden, da der enthaltene Balsam einen Schmierfilm hinterlässt).
  • Zweimal jährlich die Schrauben von uns überprüfen lassen. Gratis bei uns!


Spielecke für Ihre Kinder

Damit Sie in Ruhe unseren Service genießen können.



Die EinDollarBrille - Helfen Sie mit!

Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten.
Kinder können nicht lernen, Eltern können nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen.
Die EinDollarBrille besteht aus einem leichten, flexiblen Federstahlrahmen.
Sie wird von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und verkauft. Die Materialkosten: rund 1 US-Dollar.
Unterstützen auch Sie diese wundervolle Initiative: www.eindollarbrille.de

Ihre alte Brille spenden wir in Dritte Welt Länder

Kurztext zu Weitergabe von alten Brillen in Dritte Welt-Länder und informativer Text zur Überprüfung und eventuellen Instandsetzung und was dann damit passiert ....
PS: Finde ich gut für das Thema Menschlichkeit und so. - Kommt sicher gut an!